Kurs-Nr: 2018-19 - Methoden

Leistungsdiagnostik: Welche neuro- und entwicklungspsychologischen Testverfahren sind zur Durchführung bei Autismus-Spektrum-Störungen geeignet?

für Fachkräfte
Ort: Düsseldorf
Datum: 26.05.2018
Zeit: Sa. 9.30 - 17.00 Uhr
Dozenten: Dr. Mareike Altgassen, Diplom-Psychologin, Entwicklungspsychologin
Inhalt:

Menschen mit Störungen des autistischen Spektrums weisen häufig Auffälligkeiten in verschiedenen kognitiven Funktionen auf (z.B. Planung, Aufgabenwechsel, verbale Fähigkeiten), welche mit den typischen Schwierigkeiten im Alltag zusammenhängen bzw. die Wirksamkeit therapeutischer Angebote einschränken können. In Abhängigkeit des Alters und der Funktionalität sowie des Schweregrads der autistischen Symptomatik (hoch / niedrig) können verschiedene Verfahren (nicht) eingesetzt werden. Dieser Workshop wird verschiedene neuro- und entwicklungspsychologischen Testverfahren vorstellen und ihre Indikation bei Autismus-Spektrum-Störungen diskutieren.

 

Inhalte des Seminars:

Theorie: Kognitive Auffälligkeiten und Möglichkeiten ihrer Erfassung sollen im Rahmen des Seminars erläutert werden.

Diagnostik: Es werden verschiedene Testverfahren vorgestellt und können von den Teilnehmern erprobt werden.

Anmeldung: bis 26.04.2018
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken