Kurs-Nr: 2018-26 - Asperger

Asperger-Syndrom bei Mädchen und Frauen

für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte
Ort: Berlin
Datum: 14.09.2018
Zeit: Fr. 9.30 - 17.00 Uhr
Dozenten: Martina Steinhaus, Diplom-Psychologin
Inhalt:

In den letzten Jahren sind zunehmend auch Mädchen und Frauen mit dem Asperger-Syndrom diagnostiziert worden, auch wenn es immer noch zu wenige Informationen über die besondere Ausprägung des Asperger-Syndroms bei Frauen gibt. Nach wie vor werden die typischen Besonderheiten bei Frauen und Mädchen nicht ausreichend erkannt und berücksichtigt, weil die Diagnosekriterien zu einseitig auf die Problematik bei Jungen und Männern ausgerichtet sind. 

In diesem Seminar werden Erfahrungswerte und Fallbeispiele aus der Praxis vorgestellt und diagnostische Kriterien sowie therapeutische Ansätze aus der Arbeit mit betroffenen Frauen und Mädchen mit Asperger-Syndrom vorgestellt. Wir beschäftigen uns dabei mit folgenden Fragen:

  • Was sind die besonderen Themen und Herausforderungen der Betroffenen?
  • Gibt es Ähnlichkeiten zu Männern mit Asperger-Syndrom in der Therapie?
  • Welches sind die Unterschiede? Welche therapeutischen Ansätze und Vorgehensweisen machen besonders Sinn?
Anmeldung: bis 25.08.2018
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken