Kurs-Nr: 2018-38 - Sexualität

Autismus und Sexualität - im Spannungsfeld zwischen Lust und Frust

für Angehörige und Fachkräfte
Ort: Leipzig
Datum: 26.10.2018
Zeit: Fr. 9.30 - 17.00 Uhr
Dozenten: Barbara Rittmann, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Inhalt:

Die Sexualität von Menschen mit Autismus stellt ihr Umfeld oft vor besondere Herausforderungen. Das Seminar soll die Teilnehmenden befähigen, diese – manchmal bizarr anmutenden – sexuellen Verhaltensäußerungen Betroffener im Kontext ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung besser zu verstehen. Es werden konkrete Vorgehensweisen besprochen und unterschiedliche Materialien vorgestellt. Weiterhin werden Leitlinien vermittelt, die den Teilnehmenden Orientierung geben, wann eine enttabuisierende, gelassene Haltung sinnvoll ist und wann deutliche Grenzsetzungen notwendig sind.

 

Inhalte:

 

  • Bandbreite zwischenmenschlicher Gefühle: Freundschaft, Liebe, Sexualität
  • Besonderheiten der sexuellen Entwicklung
  • Die besondere Rolle der Eltern: „Halten“ und „Loslassen“
  • Unterschiedliche Formen sexueller Erfüllung (z.B. Masturbation, Fetisch, Sexualbegleitung, Paarbeziehung)
  • Spannungsfeld: sexuelle Wünsche – persönliche und gesellschaftliche Realität
  • Materialien zur psychosexuellen Erziehung
  • Beispiele gelungener Liebesbeziehungen
Anmeldung: bis 26.09.2018
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken