Kurs-Nr: 2018-27 - Sexualität

Wie fühlt sich Liebe an? Liebe, Sexualität und Partnerschaft bei erwachsenen Menschen mit Asperger-Syndrom

für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte
Ort: Berlin
Datum: 15.09.2018
Zeit: Sa. 9.30 - 17.00 Uhr
Dozenten: Martina Steinhaus, Diplom-Psychologin
Inhalt:

Das Bedürfnis nach Liebe, Sexualität und Partnerschaft ist bei Menschen mit dem Asperger-Syndrom ebenso vielfältig wie bei allen anderen Menschen auch. Menschen mit Asperger-Syndrom können durchaus auch erotisch "begabt" sein. Partnerschaft und Sexualität gestalten sich jedoch aufgrund der Kernsymptomatik des Autismus häufig problematisch.

Das Seminar beginnt mit einer inhaltlichen Einführung in das Thema. Anschließend werden mit Autismus in Verbindung stehende Probleme im Bereich Sexualität und Partnerschaft vorgestellt.

Inhalte des Seminars:

  • Liebe, Sexualität und Partnerschaft unter besonderen Umständen
  • Beziehungsbedürfnisse und -ängste bei Menschen mit Asperger-Syndrom
  • Sehnsucht nach Normalität und nach Toleranz von Eigenartigkeit
  • Eigenwahrnehmung und Körperempfindungen
  • Beziehungen mit einem Partner / einer Partnerin mit AS
  • Umgang mit problematischen sexuellen Verhaltensweisen

Eigene Fälle bzw. Erfahrungen können angesprochen werden.

Anmeldung: bis 26.08.2018
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken