Kurs-Nr: 2019-20 - Grundlagen

Sensorische Besonderheiten bei Autismus-Spektrum-Störungen: Ursachen und Umgang mit diesen

Für Angehörige und Fachkräfte
Ort: Frankfurt/M.
Datum: 25.05.2019
Zeit: Sa. 9.30 - 17.00 Uhr
Dozenten: Dr. Mareike Altgassen, Diplom-Psychologin, Entwicklungspsychologin
Inhalt:

Menschen mit Störungen des autistischen Spektrums weisen häufig Besonderheiten in der Wahrnehmung sensorischer Stimuli auf. So werden manche visuellen oder auditiven Reize als extrem unangenehm empfunden und andere hingegen gar nicht. Dies kann sich stark auf das Alltagsleben der Betroffenen auswirken. Wie in vielen Symptombereichen von Autismus gibt es jedoch auch hier große individuelle Unterschiede zwischen verschiedenen Personen.

 

Inhalte des Seminars:

Theorie: Die Auffälligkeiten sollen im Rahmen des Seminars aus neuropsychologischer Sicht erläutert werden.

Diagnostik: Es werden verschiedene Testverfahren vorgestellt; diese können von den Teilnehmern erprobt werden.

Förderung: Es werden aus Forschung und Praxis abgeleitete Möglichkeiten des Umgangs mit sensorischen Besonderheiten vorgestellt und anhand von – gerne auch von den Teilnehmern selbst mitgebrachten – Fallbeispielen erprobt.

 

Kostenfreie Stornierung bis zum 25.04.2019

Anmeldung: bis 25.04.2019
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken