Kurs-Nr: 2020-MZ8 - Methoden

ASS im Kindes- und Jugendalter - Differenzialdiagnostik / Komorbide Störungsbilder

für therapeutische Fachkräfte
Ort: Frankfurt
Datum: 15.09.2020 bis 18.09.2020
Zeit: 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Dozenten: Dr. Susanne Mudra, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Jan Micheel, Diplom-Psychologe
Judith Haaß
Inhalt:

Die Differentialdiagnostik autistischer Störungen im Kindes- und Jugendalter stellt auch vor dem Hintergrund entwicklungspsychologischer Faktoren mitunter eine Herausforderung dar.

Zudem weisen viele Kinder und Jugendliche mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) komorbide Symptome auf, die die therapeutische Arbeit und den Verlauf entscheidend beeinflussen können. Das Weiterbildungsmodul will den Teilnehmern einerseits einen Überblick über wichtige differentialdiagnostische und komorbide Störungsbilder vermitteln, andererseits anhand von praktischen Fallbeispielen Entscheidungshilfen erarbeiten, wann eine kinder- und jugendpsychiatrische Miteinschätzung oder Behandlung indiziert ist. Fallvignetten der Teilnehmer sind dabei sehr willkommen.

 

Dieser Kurs kann einzeln gebucht werden und ist zugleich Teil des Angebotes „Modularer Zertifikatskurs Autismus-Therapie“. Nähere Informationen unter http://www.autismus.de/veranstaltungen/modularer-zertifikatskurs-autismus-therapie-mozat.html.

Anmeldung: bis 16.08.2020
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 560 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 660 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 760 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken