Kurs-Nr: 2020-15 - Grundlagen

Rechtsansprüche von Menschen mit Autismus – Änderungen infolge des Bundesteilhabegesetzes ab 1.1.2020

Für Angehörige und Fachkräfte
Ort: Berlin
Datum: 04.09.2020
Zeit: Fr. 9:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Ass. jur. Christian Frese, Geschäftsführer des Bundesverbandes
Inhalt:

Das Seminar informiert schwerpunktmäßig über das neu gestaltete Leistungsrecht der Eingliederungshilfe ab 1.1.2020, die personenzentrierte Ausrichtung der Hilfe und eine ganzheitliche Bedarfsermittlung.

Lebensbereich Schule:

  • Wie wird der individuelle Hilfebedarf für Autismustherapie und Schulbegleitung ermittelt?
  • Was sind „Hilfsmittel“ zur Teilhabe an Bildung?

Lebensbereich Wohnen:

  • Was bedeutet die Trennung von „Fachleistung“ und „Lebensunterhalt“?
  • Was sind „Assistenzleistungen“?

Lebensbereich Arbeit:

  • Teilhabe am Arbeitsleben (Neuerungen seit 1.1.2018): „Budget für Arbeit“ und „Andere Leistungsanbieter“:
  • Welche neuen Möglichkeiten bieten sich für Menschen mit Autismus für das Arbeitsleben?

Spezielle Themenwünsche können bei der Anmeldung angegeben werden. Während des Seminars besteht ausreichend Gelegenheit für Nachfragen.

 

Kostenfreie Stornierung bis zum 04.08.2020

Anmeldung: bis 05.08.2020
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken