Kurs-Nr: 2020-13 - Methoden

Soziale Anforderungen verstehen (lernen) und von der Umwelt verstanden werden – Grundlagen und praktische Erfahrungen mit „Sozialtraining“

Für therapeutische Fachkräfte
Ort: Berlin
Datum: 06.06.2020
Zeit: Sa. 9:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Melanie Matzies-Köhler, Diplom-Psychologin
Inhalt:

Menschen im Autismus-Spektrum sind im Alltag mit komplexen sozialen Anforderungen konfrontiert, die sie vor große Herausforderungen stellen, und die mitunter Unverständnis bei ihnen hervorrufen können. Ebenso steht die Umwelt vielen autistischen Reaktionsformen perplex gegenüber.

Dieses Seminar beleuchtet gängige Methoden des Sozialtrainings unter der Berücksichtigung eines autistischen Denkstils. Soziale Kompetenzen werden in der Regel durch folgende Methoden, die im Seminar überblicksartig vorgestellt werden sollen, vermittelt:

-          Social Stories

-          Comic Strip Conversations

-          Theory of Mind-Trainings und

-          Emotionstrainings (u.a. auch Software-Programme und DVD-Material)

Neben den o.g. Methoden des Sozialtrainings wird im Seminar auch die elementare Umfeldarbeit berücksichtigt, welche über den Aufbau wechselseitiger Verständnisprozesse den Umgang miteinander erleichtern soll.

Praktische Erfahrungen der Dozentin fließen ebenso ein, wie der Austausch unter den Teilnehmenden und die vorliegenden Statements einzelner Betroffener zum persönlichen Nutzen sozialer Trainings.

 

Kostenfreie Stornierung bis zum 06.05.2020

Anmeldung: bis 07.05.2020
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 170 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 200 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken