Kurs-Nr: 2021-27 - Herausforderndes Verhalten / Krisen

Umgang mit herausforderndem Verhalten auf Grundlage des Low Arousal-Ansatzes - Kontext Wohnen

Für Personen, die autistische Menschen im Bereich Wohnen begleiten
Ort: Frankfurt/M.
Datum: 07.05.2021
Zeit: Fr. 9:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Stefan Teich
Inhalt:

Im Bereich Wohnen verbringen Menschen die meiste Zeit ihres Lebens. Vielfältige Kontextfaktoren tragen dazu bei, dass auch hier herausfordernde Verhaltensweisen wahrscheinlich und somit Begleitpersonen vor schwierige Aufgaben gestellt sind.

Der Low Arousal-Ansatz hat zum Ziel, positiv Einfluss auf das Erregungsniveau von Personen in sich anbahnenden Krisensituationen zu nehmen, um dadurch spannungsgeladene Situationen zu entschärfen und möglichst schnell zu deeskalieren.

Wichtiger Bestandteil des Seminars ist es, die eigene Sichtweise von herausfordernden Verhaltensweisen zu reflektieren und Strategien kennenzulernen, die es ermöglichen, spannungsgeladene Situationen zu entschärfen, ohne sich in einen Machtkampf zu begeben oder die Würde der Person zu verletzen.

 

Kostenfreie Stornierung bis zum 07.04.2021

Anmeldung: bis 07.04.2021
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 180 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 220 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken