Kurs-Nr: 2021-28 - Herausforderndes Verhalten / Krisen

Stress-Erleben bei Autismus

Für Angehörige und Fachkräfte
Ort: Kassel
Datum: 08.05.2021
Zeit: Sa. 9:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Reinhard Rudolph, Diplom-Psychologe
Inhalt:

In Erlebnisberichten autistischer Autoren geht es sehr häufig direkt oder indirekt um das Thema Stress. Im Vergleich zur neurotypischen Normalbevölkerung scheinen autistische Menschen sehr viel häufiger unter Stress zu leiden und es scheint ihnen auch schwerer zu fallen, entsprechende Bewältigungsstrategien zu entwickeln. In Umfragen konnte gezeigt werden, dass das Erleben von Stress für Menschen im Autismusspektrum mit einer deutlichen Beeinträchtigung der Lebensqualität einhergeht und stressbehaftete Situationen die Betroffenen immer wieder vor kaum lösbare Probleme stellt. Bei autistischen Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf führt das Erleben von Stress nicht selten zu sogenannten „herausfordernden Verhaltensweisen“.

In diesem Seminar soll verdeutlicht werden, welche autismustypischen Stressfaktoren es gibt, inwieweit autistische Verhaltensmerkmale als Reaktionsweisen auf Stress-Erleben verstanden werden können und wie wir bei der Reduzierung und/oder Bewältigung von Stress behilflich sein können.

 

Kostenfreie Stornierung bis zum 08.04.2021

Anmeldung: bis 08.04.2021
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 180 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 220 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken