Kurs-Nr: 2021-29 - Methoden

Therapie bei Erwachsenen mit hochfunktionalem Autismus und komorbiden Störungen

Für Fachkräfte
Ort: Frankfurt/M.
Datum: 22.05.2021
Zeit: Sa. 9:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Barbara Rittmann, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Inhalt:

Autismus im Erwachsenenalter erfordert andere Vorgehensweisen als im Kindes- und Jugendalter. Uns begegnen spätdiagnotizierte Personen, die das Erwachsenenalter erreichen, ohne dass eine autistische Störung erkannt und diagnostiziert wurde sowie bereits im Jugendalter Therapierte, deren Unterstützungsbedarf sich verändert hat.

Viele Betroffene entwickeln über die Jahre kompensatorische Strategien, die viel Kraft fordern. Dadurch entstehen häufig auch andere komorbide Leiden, insbesondere Depressionen, Angststörungen und Zwänge. Sie verstärken die Schwierigkeiten in der Bewältigung von Alltagsanforderungen, in der beruflichen Entwicklung und in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Inhalte des Seminars

  • Zusammenhang hochfunktionaler Autismus und komorbide Erkrankungen
  • Besonderheiten der Therapie bei Erwachsenen (Therapiezielbestimmung, Beziehungsgestaltung, Prozessorientierung)
  • Geeignete therapeutische Interventionen für Erwachsene mit hochfunktionalem Autismus, z.B. Psychoedukation, Kognitive Verhaltenstherapie, Metakognitives Training etc.

 

Kostenfreie Stornierung bis zum 22.04.2021

Anmeldung: bis 22.04.2021
Kosten: inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Euro 140 für Mitglieder des Bundesverbandes
Euro 180 für Mitarbeiter von Mitgliedseinrichtungen
Euro 220 für Sonstige

Bitte melden Sie sich an, um Fortbildungen buchen zu können. Hier gehts zum Login.

Seite drucken